Bomech Schleppschuh

Seit dem 01.01.2018 setzen wir auf Umweltfreundliche Gülleausbringung mit  „Bomech- Schleppschuhverteiler“

  • Arbeitsbreite 15 m
  • Gesteuerte Durchflussmengenmessung am Ausbringfass
  • Reifenregeldruck-Anlage (Reifendruck bis auf 0,8 bar absenkbar)

Für die optimale Gülledüngung auf Grünland, im Getreide und auf Ackerland

Der speziell geformte Bomech-Schleppschuh aus gehärtetem Stahl des Bomech-Verteilers öffnet den Pflanzenbestand und die Gülle wird direkt auf dem Boden abgelegt. Mit dieser Technik sollen die Pflanzen die Nährstoffe schneller aufnehmen und gleichzeitig soll eine mögliche Blattverschmutzung vermieden werden. Durch die Bomech Schleppschuh Technik mit einem ‚aktiven Anpressdruck‘ von mindestens 6-10 kg pro Schleppschuh nutzen die Pflanzen die Nährstoffe optimal. Die Qualität des Grundfutters wird durch die geringere Verschmutzung stark verbessert. Die Auswirkungen der Futteraufnahme von Rindern sind positiv. Nach dem Ausbringen schließt sich die Pflanzendecke, wodurch sich die Geruchsemissionen für Mensch und die Umwelt auf ein Minimum reduzieren. Hier sprechen wir über: ‚umweltfreundliche Pflanzendüngung‘. Ein weiterer Vorteil besteht in der besseren Ausnutzung der Gülle-Inhaltstoffe und damit erhebliche Einsparungen von Kunstdünger. (Quelle: Firma Bomech)